Ratgeber: Kredit umschulden – Wann lohnt es sich?

Kredit umschulden

Wichtige Vorteile für den Kreditnehmer:

  • Zusammenfassen bestehender Kredite in einen Kredit
  • Finanzielle Entlastung durch geringere monatliche Rate
  • Nutzung des aktuellen Niedrigzinsniveaus
  • Bessere Übersichtlichkeit über monatliche Verbindlichkeiten
  • Mitfinanzierung von Neubedarf problemlos möglich

In der aktuellen Niedrigzinsphase sollten Kreditnehmer ihre bestehenden Kreditverbindlichkeiten einmal genau überprüfen. Viele Kreditnehmer bezahlen zu hohe Raten. Wenn der Kredit vor mehreren Jahren zu einem deutlich höheren Zinssatz abgeschlossen wurde und/ oder wenn parallel mehrere Kredite bei unterschiedlichen Gläubigern in Anspruch genommen wurden, lässt sich durch eine Kreditumschuldung oft eine beträchtliche Summe Geld sparen. Das Zinsniveau ist derzeit in Deutschland historisch niedrig, so dass sich die Umschuldung eines oder mehrerer Kredite in den meisten Fällen lohnt.

Ob Konsumentenkredit, Kreditkarte oder Dispokredit – bei einer Umschuldung können alle bestehenden Kredite zu einem Kredit zusammengefasst werden. Der Kreditnehmer profitiert dabei von vielen Vorteilen. Zunächst bewirkt eine Umschuldung eine bessere Übersichtlichkeit über die laufenden Verbindlichkeiten. Denn anstatt mehrere Kreditraten an verschiedene Gläubiger zu unterschiedlichen Bedingungen zu bezahlen, muss der Kreditnehmer nur noch eine Monatsrate begleichen. Daneben profitiert der Kreditnehmer von einem günstigeren Zinssatz und kann damit seine Kreditrate senken. Der Umschuldungskredit kann ganz flexibel nach den Wünschen des Kreditnehmers gestaltet werden.  Eine Verlängerung der Laufzeit führt zu einer weiteren Ratensenkung. Möchte der Kreditnehmer dagegen schneller schuldenfrei sein, so kann er die Monatsrate beispielsweise auf dem selben Niveau belassen wie bisher, jedoch aufgrund der geringeren Zinsbelastung den Tilgungsanteil erhöhen. Selbstverständlich kann der Kreditnehmer im Zuge der Umschuldung auch gleich Neubedarf zum günstigen Zinssatz mitfinanzieren.

Wer eine Umschuldung plant, sollte im Vorfeld verschiedene Anbieter miteinander vergleichen. Ausschlaggebend für den Vergleich sollte immer der effektive Jahreszins sein. Kreditgeber müssen seit Inkrafttreten der Verbraucherkreditrichtlinie von Juni 2010 in der Werbung immer den effektiven Jahreszins angeben, den mindestens zwei Drittel aller Kunden auch tatsächlich bekommen. Das vereinfacht den Vergleich für Kreditsuchende deutlich. Im Raten- bzw. Konsumentenkreditbereich ist der Vergleich daher relativ einfach durchzuführen. Die Rahmenbedingungen für Kreditumschuldungen sind außerdem klar definiert. So wurde mit Einführung der Verbraucherkreditrichtlinie gesetzlich geregelt, dass Banken für Kredite, die nach dem 11. Juni 2010 abgeschlossen wurden, nur noch eine Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von maximal ein Prozent der Restschuld berechnen dürfen.

Für die vorzeitige Umschuldung von Immobilienkrediten empfehlen wir grundsätzlich eine individuelle Prüfung von Fachexperten, da in diesem Kreditbereich viele Faktoren einzeln geprüft werden müssen. Hierfür stehen Ihnen unsere Fachberater gern zur Verfügung.

Unter welchen Umständen sich das Kredit umschulden lohnt

Wenn ein günstiger Umschuldungskredit gefunden ist, sollten sich Kreditnehmer ausrechnen, wie viel mit der Umschuldung tatsächlich gespart werden kann, bevor diese in Angriff genommen wird. Praktische Umschuldungsrechner helfen dabei, das genaue Sparpotential zu ermitteln. Wurde der Altkredit vor dem 11. Juni 2010 abgeschlossen, sollte der Kreditvertrag auf die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung geprüft werden. Nur wenn die Kosten des Umschuldungskredites unter Berücksichtigung der Vorfälligkeitsentschädigung deutlich unter den Kosten des Altkredites liegen, macht eine Umschuldung wirklich Sinn. Die Vorteile einer Kreditumschuldung sind also immer mit eventuellen Nachteilen abzuwägen.

Als Grundregel gilt: Je höher die Restschuld noch ist, je länger der Altkredit noch läuft und je höher der Unterschied zwischen dem alten und neuen Zinssatz ist, desto mehr lohnt sich eine Umschuldung für Sie.

In folgenden Situationen ist eine Umschuldung empfehlenswert:

  • Sie benötigen finanziellen Spielraum und müssen ihre monatlichen Belastungen deutlich reduzieren. Ein günstiger Umschuldungskredit hat verschiedene Effekte, die sich positiv auf die monatliche Belastung auswirken: Die Zinsbelastung ist aufgrund des Niedrigzinsniveaus generell geringer. Wenn der Umschuldungskredit in Höhe der Restschuld (ggf. zzgl. der Vorfälligkeitsentschädigung) aufgenommen wird, die ja deutlich unter der ursprünglichen Kreditsumme liegt, erhält der Kreditnehmer aufgrund des geringeren Risikos für die Bank in der Regel auch einen besseren Zinssatz. Auf der anderen Seite können Kreditnehmer beim Umschuldungskredit alle Parameter neu definieren. Mit einer längeren Laufzeit beispielsweise kann die Monatsrate nochmal deutlich gesenkt werden. So hat der Kreditnehmer eine niedrigere monatliche Gesamtbelastung und wieder mehr Geld zur Verfügung.
  • Sie müssen sich noch zusätzlichens Geld leihen, möchten aber nicht noch einen weiteren Kredit aufnehmen. Vor allem, wenn der Kreditnehmer bereits mehrere Monatsraten bei verschiedenen Gläubigern zu leisten hat, sollte er nicht noch einen zusätzlichen Kredit bei einem weiteren Kreditgeber aufnehmen. Besser ist es, alle Restschulden der bestehenden Verbindlichkeiten zu einem Gesamtkredit zusammenzufassen und im Zuges dessen den Neubedarf gleich mitzufinanzieren. Trotz Aufstockung um eine zusätzliche Summe sinkt die Gesamtbelastung durch das Zusammenfassen aller Verbindlichkeiten drastisch.
  • Ihr Konto wird monatlich bereits mit zahlreichen Monatsraten aus verschiedenen Finanzierungen belastet und Sie verlieren so langsam den Überblick. Ein Umschuldungskredit sorgt für finanzielle Entlastung und damit mehr Ordnung in Ihren Finanzen. Mit der Umschuldung können sämtliche Verbindlichkeiten abgelöst und zu einer Monatsrate zusammengefasst werden. Dabei spielt es (fast) keine Rolle, um welche Kreditarten es sich handelt. Sie können den Dispo-Kredit, verschiedene Konsumentenkredite, offene Kreditkarten-Schulden, etc. durch einen Umschuldungskredit ablösen. Sie haben nur einen Gläubiger statt mehrere und müssen sich bei Fragen oder Problemen mit nur einem Ansprechpartner auseinandersetzen. Das bewerten Auskunfteien wie die Schufa durchaus positiv. Das Zusammenfassen Ihrer Kredite zu einem Umschuldungkredit verbessert damit auch Ihren Schufa-Score.
  • Sie überziehen dauerhaft Ihr Girokonto und kommen selbst beim Gehaltseingang nicht mehr aus den roten Zahlen heraus. Die Zinsen des Dispokredites liegen aktuell bei durchschnittlich knapp zehn Prozent. Das liegt deutlich über dem Zinssatz von Konsumentenkrediten. Eine Umschuldung des Dispos auf einen Ratenkredit ist daher in jedem Fall ratsam.
  • Sie verfügen über ein höheres Einkommen z.B. aufgrund einer Gehaltserhöhung oder eines Erbes und können sich nun höhere Monatsraten leisten. Wenn das erhöhte Einkommen ausreicht, um alle Schulden komplett zu tilgen, sollten Sie prüfen, ob und in welcher Höhe eine Vorfälligkeitsentschädigung anfällt. Ist eine Volltilgung sogar kostenlos möglich, sollten Sie Ihren Kredit kündigen. So sparen Sie sich die Zinsbelastung für die restliche Laufzeit und sind schnell wieder schuldenfrei. Wenn Sie die Restschuld zwar nicht auf einen Schlag zurück bezahlen können, jedoch trotzdem Zinsen sparen möchten, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder Sie reduzieren die Restschuld und Laufzeit durch höhere Sondertilgungen, sofern der Kreditvertrag dies zulässt. Oder Sie lösen Sie den bestehenden Kredit einfach durch einen neuen Kredit mit kürzerer Laufzeit ab. Beides bringt Ihnen finanzielle Vorteile.

 

Die richtige Vorgehensweise bei der Kreditumschuldung

Zuerst ist der gesamte Kreditbedarf zu ermitteln, d.h. die Höhe aller Restschulden aus Altkrediten plus ggf. benötigter Neubedarf. Außerdem sind Eckdaten wie der aktuelle Zinssatz sowie die Restlaufzeit relevant für eine Umschuldung. Alle diese Daten sind in der Regel im Tilgungsplan des bestehenden Kredites enthalten. Welche Kündigungsfrist eingehalten werden muss und mit welchen Kosten eine vorzeitige Kündigung des Kreditvertrages verbunden ist, sollte der Kreditnehmer in jedem Fall in Erfahrung bringen, bevor er einen neuen Kredit abschließt.

Im nächsten Schritt muss sich der Kreditnehmer über seine Ziele und Wünsche im Klaren sein. Soll die Kreditrate durch niedrigere Zinsen und eine Laufzeitverlängerung gesenkt und damit finanzieller Spielraum geschaffen werden? Oder möchte der Kreditnehmer schneller wieder schuldenfrei sein und die Laufzeit sogar verkürzen? Mit diesen Überlegungen im Hinterkopf kann der Kreditnehmer sich gezielt auf die Suche nach dem passenden Kreditangebot machen. Praktische Online Kreditvergleiche helfen dabei, sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Da die meisten Kredite jedoch bonitätsabhängig sind, kommen Kreditsuchende nicht drum herum, zumindest zwei bis drei konkrete Angebote schriftlich einzuholen, um die Konditionen und Vertragsbedingungen direkt miteinander vergleichen zu können. Neben den Kreditzinsen sollten auch weitere Vertragsbestandteile wie beispielsweise Ratenpausen, Sondertilgungen oder kostenlose vorzeitige Volltilgung verglichen werden.

Wer nicht die Zeit und Geduld aufbringt, einen umfangreichen Kreditvergleich vorzunehmen, kann sich auch an die Fachexperten von creditSUN wenden. Wir arbeiten mit allen relevanten Banken und Finanzierungspartnern zusammen und können Dank technischer Schnittstellen auf Knopfdruck das beste Angebot für jeden unserer Mandanten ermitteln.

Wer seinen teuren Kredit durch einen günstigen Umschuldungskredit ablösen möchte, sollte beim Kreditantrag auch „Umschuldung“ als Verwendungszweck mit angeben. So weiß die neue Bank, dass die aktuelle Kreditrate durch die neue Rate abgelöst werden soll und mit der Umschuldung der bisherige Gläubiger entfällt.

Fazit: Kredit umschulden und Geld sparen

Haben Sie einen teuren Altkredit oder gleich mehrere Kredite bei verschiedenen Kreditgebern am laufen? Dann ist jetzt höchste Zeit, umzuschulden, solange sich das Zinsniveau noch auf einem Tiefstand bewegt. Meist ist das Sparpotential so hoch, dass sich eine Umschuldung auf jeden Fall lohnt. Gerne helfen wir Ihnen, zu ermitteln, wie viel Sie durch einen Umschuldungskredit tatsächlich sparen können und finden den Kredit, der am besten zu Ihren Zielen und Vorstellungen passt.

Sofort die echte Kreditentscheidung

Sofort eine echte Kreditentscheidung!

Warum Sie bei uns schneller eine Kreditentscheidung bekommen… erfahren Sie hier!

  • Top-Konditionen mit langen Laufzeiten
  • Unverbindliches Angebot
  • Garantiert keine Vorkosten