Sie befinden sich hier: Home / Aktuelles / Kredit / Kredit trotz Insolvenz? – Hilfreiche Tipps für einen Kredit trotz Schulden!

Kredit trotz Insolvenz? – Hilfreiche Tipps für einen Kredit trotz Schulden!

Kredit trotz Insolvenz

Der Kredit trotz Insolvenz ist in den meisten Fällen schwierig, aber nicht unmöglich. Eigentlich sollten Sie – um später einen Schuldenerlass bekommen zu können – alle verwertbaren Wertgegenstände verpfänden. Lediglich was unbedingt zum Leben benötigt wird, wie ein Fernseher sowie ein monatliches Mindesteinkommen (Pfändungsschutzkonto) bleiben außen vor. Deshalb sollten Sie beim Kredit trotz Insolvenz außerordentlich vorsichtig vorgehen. Beim Darlehen trotz Schulden werden auch Schufa und Daten der Wirtschaftsauskunfteien abgefragt. Weshalb es unwahrscheinlich erscheint, dass ein normaler Kreditgeber einen Raten- oder Privatkredit trotz Schulden vergeben würde.

Darlehen trotz Schulden – Ein Risiko bei einer Privatinsolvenz?

Die Regelungen für eine Privatinsolvenz bzw. Verbraucherinsolvenz sind in den letzten Jahren enorm zugunsten derjenigen verbessert worden, die vollkommen überschuldet sind. Und die Insolvenz anmelden. Die maximale Rückzahlungsdauer bei Einhalten der Wohlverhaltensphase ist sechs Jahre, dann gibt es als „Belohnung“ den Schuldenerlass.

Wenn Sie einen Kredit trotz Insolvenz aufnehmen würden, dann würde dies im Normalfall ja nur funktionieren, wenn Sie Wertgegenstände als Besicherung bereitstellen könnten. Diese hätten Sie aber dann im Vermögensverzeichnis bzw. der Vermögensaufstellung und der Konkursmasse wissentlich vorenthalten. Dies kann dazu führen, dass die Wohlverhaltensphase bzw. Rückzahlungsphase als gescheitert angesehen wird und die Gläubiger die Forderungen wesentlich länger als sechs Jahre lang geltend machen werden.

Ist ein Kredit trotz Insolvenz überhaupt sinnvoll?

Da Sie sich gerade in einer Insolvenz befinden, müssen Sie hier genau überlegen, ob es für Sie sinnvoll ist. Ein Kreditgeber, der einen Geschäftszweck bzw. eine Gewinnerzielungsabsicht mit dem Kredit verbindet, der kann Ihnen aufgrund Ihrer persönlichen Situation keinen großen Kredit trotz Insolvenz vergeben. Denn die Rückzahlung durch die Monatsraten wäre rein vom dem Willen des Kreditnehmers abhängig, sodass der Kreditgeber fast keine Sicherheiten hat. Auch eine Lohnpfändung ist hier nicht möglich, da ein Insolvenzverfahren läuft. Zudem würde sich die Schuldenspirale bereits wieder drehen noch bevor der Schuldenberg abgetragen ist.

Anders würde es aussehen, wenn eine Entschuldung ohne Insolvenz möglich ist. Dann könnten Sie ein Darlehen trotz Schulden aufnehmen. Dann wäre die richtige Kreditquelle ein Schweizer Kredit.

Wenn aber der Insolvenzfall bereits eingetreten ist, dann würde maximal ein Überbrückungskredit erfolgversprechend sein. Nach dem Prinzip: Als Schuldner können Sie jederzeit das Pfandleihhaus nutzen. Wenn der Insolvenzverwalter und das Insolvenzgericht beispielsweise darin übereinstimmen, dass das Auto nicht gepfändet werden darf. Dann könnten Sie sozusagen die KFZ-Papiere verpfänden und das Auto weiter nutzen. Sie können sich dann entscheiden, die Gegenstände zu Geld machen, die der Gerichtsvollzieher oder das Insolvenzgericht selber nicht zwangsweise mitnehmen dürfen. Beispielsweise einen Fernseher als Pfand zu hinterlegen. Aufgrund des hohen Wertverfalls von Unterhaltungselektronik sollten Sie aber vorher anfragen wie hoch der Pfandwert sein würde.

Umschuldung könnte eine Insolvenz vermeiden

Ein Kredit trotz Insolvenz wird sich höchstwahrscheinlich lediglich auf kleinere Summen beschränken können. Ein Grund: in Deutschland wurde unter der CDU-geführten Bundesregierung das Bankgeheimnis vollständig abgeschafft. So können Gerichtsvollzieher, Zoll und ähnliche Behörden auf ein neu eingeführtes Zentralregister aller Bankkonten zugreifen. Auch gibt es keine anonymen Bankschließfächer mehr. Das Ziel: Vollkommene Transparenz.

Deshalb liegt der Schlüssel zum Darlehen trotz Schulden wohl darin. rechtzeitig eine Umschuldung vorzunehmen oder eine freiwillige Vereinbarung mit den Gläubigern zu unterzeichnen. Beispielsweise bestehend aus der Anerkennung des offenen Saldos – gerne gesehen bei den Gläubigern, weil damit das spätere Abstreiten der Forderung entfallen wird. Und einem Tilgungsplan bzw. einem Teilzahlungsvergleich.

Durch dieses Vorgehen würden Sie vermeiden, später einen Kredit trotz Insolvenz aufnehmen zu müssen. Weiterer Vorteil beim Tilgungsplan ist, dass diese freiwillige Einigung nicht die Schufa belastet. Zudem würden Sie lediglich bei einer tatsächlichen Insolvenz in öffentlich zugänglichen Unterlagen als überschuldet genannt werden.

Schuldnerberatung und Einnahmenerhöhung besser als Kredit trotz Insolvenz

Der Faktor Zeit ist bei der Frage nach dem Kredit trotz Insolvenz von entscheidender Bedeutung. Denn: Viele Variablen, die Ihr Bild als zukünftiger Kreditnehmer nach außen verschlechtern, laufen den tatsächlichen Einnahmen ein bisschen hinterher. Wenn Sie selber die ersten Schwierigkeiten bei der Tilgung offener Kredite verspüren, dann sollten Sie über eine Laufzeitverlängerung bzw. Umschuldung nachdenken. Um kein weiteres Darlehen trotz Schulden aufnehmen zu müssen, könnten sie an zwei Maßnahmen denken. Diese haben sich bei vielen Menschen bewährt und bestehen aus dem Zusammenstellen von

  • Einnahmen/Ausgaben (Haushaltsbuch) und
  • Veränderungen beim Monatssaldo

Monatliche Einnahmen könnten erhöht, Ausgaben gesenkt werden – als Prävention gegen den Kredit trotz Insolvenz. Eine Schuldnerberatung und/oder Sanierungsberatung für Privat- bzw. Firmenvermögen kann dabei die Augen rechtzeitig öffnen und die Erfolgschancen wesentlich erhöhen. Wie bereits beschrieben würde ein Kredit trotz Insolvenz nur sehr kleine Vermögenswerte freisetzen. Beispielsweise aus normalerweise pfändungsgeschütztem Vermögen oder auch Schonvermögen, welches als Sicherheit hinterlegt werden kann. dieses besondere Darlehen trotz Schulden würde aber die Ursachen nicht beheben. Alternativ können Sie auch über einen Kredit ohne Schufa nachzudenken. Deshalb ist eine Rundumlösung vorzuziehen.

Kategorien

Kredit Schufafrei

Arbeitslos nach der Kreditaufnahme – Welche Möglichkeiten haben Sie, um sich nicht zu überschulden?

Es kann schnell passieren, dass Sie einen Kredit laufen haben und arbeitslos werden. Was können Sie tun, um die monatlichen Raten weiter zu bezahlen?

Wann ist es wirklich sinnvoll, einen Kredit aufzunehmen? Worauf sollten Sie bei der Kreditaufnahme achten?

Sie überlegen, ob für Sie ein Kredit sinnvoll ist? In diesem Ratgeber erfahren Sie, wann eine Kreditaufnahme wirklich hilfreich sein kann!

Widerrufsjoker bei Krediten – Fehlerhafte Widerrufsbelehrung richtig nutzen & Geld sparen

Ein Widerrufsjoker beim Kredit sollten Sie in Anspruch nehmen, wenn die Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist. Was Sie genau dabei sparen, erfahren Sie hier.

Wo liegt der Unterschied zwischen Konditionsanfrage und Kreditanfrage? – Zwei Möglichkeiten zur Bonitätsprüfung

Haben Sie gewusst, dass zwischen Konditionsanfrage und Kreditanfrage ein bedeutender Unterschied liegt? Welcher es ist, erfahren Sie hier!

Verwendungszweck beim Kredit – Können Sie durch Angabe eines Kreditzwecks die Zinsen senken?

Häufig werden Sie nach einem Verwendungszweck beim Kredit gefragt. Aber müssen Sie es wirklich angeben und bringt es eine wirkliche Ersparnis?

AUSGEZEICHNET.ORG