Mit dem Reisekredit den Traumurlaub finanzieren

Kredit für Traumurlaub

Sie wollten schon immer einmal in die Karibik reisen oder eine Weltreise machen, Ihnen fehlte bisher aber das nötige Kleingeld dafür? Um sich Ihren Traum endlich erfüllen zu können, stellen wir Ihnen heute vier verschiedene Möglichkeiten der Reisefinanzierung vor.

Geld leihen von privat

Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit, sich privat Geld von Verwandten oder Bekannten zu leihen. Das ist unkompliziert und das Geld ist sofort verfügbar. In der Regel verlangen die eigenen Angehörigen oder Bekannten auch keine Zinsen. Eigentlich eine sehr charmante Form des Reisekredites. In Wirklichkeit nutzt aber kaum ein Deutscher diese Möglichkeit. Warum ist diese Form des Reisekredites bei deutschen Verbrauchern so unbeliebt? „Beim Geld hört die Freundschaft auf“, lautet eine bekannte Redewendung – und genau diese Haltung spiegelt sich in der geringen Verbreitung wieder. Anders ist das beim sogenannten Peer-to-Peer-Reisekredit, den man über Online-Kreditmarktplätze erhalten kann. Auch hier kann man sich Geld von Privatpersonen leihen, allerdings anonym. Kreditnehmer können ihr Projekt, also in dem Fall eine geplante Reise, anderen Teilnehmern auf der Plattform vorstellen. Private Anleger können sich das Projekt sowie relevante Daten zum Kreditnehmer ansehen und dieses bei Interesse unterstützen. Kommen genug Anleger zusammen, die in das Kreditprojekt investieren, so wird es finanziert und der Kreditnehmer bekommt seinen Reisekredit zügig ausbezahlt. Der Reisekredit von privat an privat ist eine mittlerweile sehr beliebte Form der Finanzierung, auch in Hinblick auf die soziale Komponente. Denn Anlegern geht es auf Kreditmarktplätzen oft nicht nur um eine gute Rendite, sondern auch darum, anderen Menschen zu helfen und interessante Projekte und Vorhaben zu unterstützen.

Wir zeigen Ihnen den Weg zu Ihrem TraumurlaubRatenzahlung beim Reiseanbieter

Reiseveranstalter haben die Marktlücke längst für sich entdeckt und werben beispielsweise mit Slogans wie „Große Ferien sofort. Kleine Raten später“. Dahinter verbergen sich Ratenzahlungen, die die Reiseveranstalter gleich bei der Buchung mit anbieten. So verteilen sich die Kosten für Flug und Unterkunft auf eine Laufzeit von sechs bis zwölf Monaten und müssen nicht auf einen Schlag beglichen werden. Achten Sie jedoch auf die Zinsen, die Reiseanbieter Ihnen berechnen, damit es nach dem Urlaub nicht zu bösen Überraschungen kommt.

Online Sofortkredit

Da die Zinsen momentan besonders niedrig sind und die Chancen auf einen günstigen Reisekredit sehr gut stehen, können sich die meisten Verbraucher einen Urlaub über einen Sofortkredit leisten. Ein Reisekredit unterscheidet sich grundsätzlich nicht von einem normalen Ratenkredit. Das Prozedere ist im Grunde dasselbe. Sie beantragen einen Kredit, geben im Antragsformular alle relevanten Daten an und reichen die benötigten Unterlagen nach. Ein Online Sofortkredit hat im Vergleich zum klassischen Bankkredit den Vorteil, dass Sie sofort eine Kreditentscheidung erhalten und das Geld besonders schnell auf Ihr Konto ausbezahlt bekommen. Einen guten Zinssatz können Sie z.B. durch Angabe von Sicherheiten wie etwa eine Lebensversicherung oder auch durch Hinzunahme eines zweiten Kreditnehmers begünstigen. Denn durch entsprechende Sicherheiten wird das Risiko für das Kreditinstitut reduziert. Je nach Anbieter sind die Zinsen und Laufzeiten sehr unterschiedlich. Daher lohnt sich ein Vergleich verschiedener Kreditinstitute. Wenn Sie einen Reisekredit über crediSUN beantragen, sparen Sie sich das Einholen verschiedener Kreditangebote. Denn wir arbeiten mit einer Vielzahl von Banken und Finanzierungspartner zusammen. Dadurch sind wir in der Lage, Ihnen den Reisekredit zu vermitteln, der am besten zu Ihnen passt.

Dispositionskredit

Wenn Sie kein Geld von Banken oder anderen Personen leihen möchten, gibt es theoretisch auch die Möglichkeit, dass Sie Ihr Konto überziehen und damit einen Dispo-Kredit aufnehmen. Allerdings kann ein Dispo schnell zur Kostenfalle werden. Die Zinsen für den Dispositionskredit liegen meistens deutlich über denen eines Online Sofortkredites. Sogar in der aktuellen Niedrigzinsphase liegen die Dispo-Zinsen von vielen Banken immer noch bei über 10%. Informieren Sie sich am besten vorher bei Ihrer Bank, wie hoch die Zinsen für Ihren Dispo aktuell sind. Meistens lohnt es sich, auf einen Raten- bzw. Sofortkredit auszuweichen. Vergessen Sie auch nicht, das maximale Dispo-Limit im Auge zu behalten. Kommen nach Ihrem Urlaub möglicherweise noch weitere unregelmäßige Abbuchungen dazu wie beispielsweise eine jährlich anfallende KFZ-Versicherung oder außerplanmäßige Kosten für Reparaturen am Haus, dann kommt man schnell an sein Dispo-Limit. Das sollten Sie unbedingt vermeiden, da die Zinsen für die Überziehung des Dispo-Kredites nochmal deutlich steigen können oder die Bank im schlimmsten Falle Lastschriften mangels Deckung zurückbuchen kann. Aus diesen Gründen raten wir von dieser Alternative der Reisefinanzierung dringend ab.

Wie kommt es eigentlich zu einem negativen Schufa-Eintrag?

Jeder zehnte Verbraucher in Deutschland hat heute mit Negativ-Merkmalen in der Schufa zu kämpfen.

Was muss ich bei einem Onlinekredit beachten?

Was nutzt der günstigste Online-Kredit, wenn Sie an feste Monatsraten und eine starre Laufzeit gebunden sind?

Verbesserte Bedingungen für Kreditumschuldungen

In den letzten Jahren ist die Zinsen so stark gefallen, dass die Anzahl der Kredite rasant gestiegen ist.

Wie Sie effektiv Ihre Bonität verbessern können.

Wussten Sie, dass Sie als deutsche Verbraucher Einfluss auf Ihren Bonitätsscore haben?

Privatkredit oder Kredit von privat?

Der Begriff „Privatkredit“ wird oft missverständlich verwendet. Banken und Sparkassen sprechen vom Privatkredit, wenn ein klassischer Ratenkredit von der Bank an eine Privatperson vergeben wird. Mit „privat“ wird also der Verwendungszweck, respektive die Zielgruppe definiert. Demgegenüber handelt es sich beim Privatkredit im Zusammenhang mit Online-Kreditmarktplätzen um einen Ratenkredit, der von einer Privatperson vergeben wird. Operativ [...]

Vorsicht bei der Null-Prozent-Finanzierung

Auf den ersten Blick klingt sie fair, transparent und bequem: Die Null-Prozent-Finanzierung. Insbesondere größere Möbelhäuser oder Elektro-Fachmärkte preisen ihren Kunden zu bestimmten Produkten oder für eine begrenzte Zeit Kredite für lau an. Doch zu verschenken hat keiner etwas. Jedes Unternehmen muss wirtschaftlich arbeiten. Mit einem Kredit, der tatsächlich zinslos vergeben wird, würde ein Kreditgeber Verluste [...]

Diese Fehler sollten Sie beim Kreditantrag vermeiden

Wer sich eine größere Summe Geld leihen muss, kann bei seiner Bank einfach einen Kredit beantragen und sich dank des aktuellen Niedrigzinsniveaus günstige Konditionen sichern. Das klingt einfach. Allerdings ist die Gefahr groß, beim Abschluss eines Kreditvertrages in die ein oder andere Falle zu tappen. Worauf Kreditantragsteller achten sollten und welche Fehler unbedingt vermieden werden [...]

Was hat sich mit der Wohnimmobilienkreditrichtlinie geändert?

Am 21. März 2016 wurde die EU-Richtlinie zu Wohnimmobilienkrediten eingeführt. Sinn und Zweck der Wohnimmobilienkreditrichtlinie ist es, Hausbauer und Immobilienkäufer vor finanzieller Überlastung zu schützen und Zwangsversteigerungen zu verhindern. Kreditnehmer sollen in der Lage sein, ihre Kreditraten auf lange Sicht vertragsgemäß bedienen zu können, und besser vor Überschuldung geschützt werden. Kommt die Bank ihrer Pflicht, [...]

Bei der Anschlussfinanzierung Geld sparen

Sparer haben es seit geraumer Zeit schwer, ihr Geld profitabel anzulegen. Kaum eine Geldanlage mit überschaubarem Risiko wirft derzeit noch zufriedenstellende Renditen ab – im Gegenteil: Anlegern drohen nun sogar Strafzinsen für das bei der Bank geparkte Geld. Umso mehr freuen sich dagegen Kreditnehmer über das anhaltend niedrige Zinsniveau. Gerade wenn Kredite in höherem Umfang [...]

Welche Sicherheiten kommen bei der Kreditaufnahme in Frage?

Wer eine Immobilie finanzieren oder ein größeres Darlehen aufnehmen möchte, sollte sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, welche Sicherheiten der Bank geboten werden können. Bei kleineren Ratenkrediten stellt das Einkommen des Kreditnehmers in der Regel eine ausreichende Sicherheit dar. Wenn es sich um größere Summen oder sehr lange Laufzeiten handelt, möchten sich Banken jedoch gerne [...]