Sie befinden sich hier: Home / Blog / Finanzwelt, Immobilien / Immobilie in Polen kaufen – Kann sich das wirklich lohnen?

Immobilie in Polen kaufen – Kann sich das wirklich lohnen?

Immobilie in Polen kaufen

In Deutschland sind die Immobilienpreise in den letzten Jahren explodiert, sodass der Traum der eigenen vier Wände für viele Leute geplatzt ist. Auch die aktuell teuren Bauzinsen erschweren den Erwerb von Immobilieneigentum. So kommt es nicht selten vor, dass immer mehr Deutsche überlegen, Wohneigentum im Nachbarland Polen zu kaufen. Besonders bei älteren Menschen ist dies eine ernsthafte Alternative, da sich dort die polnische Ostsee und der Weg nach Deutschland sehr nah ist.

Keine Grunderwerbssteuer macht den Immobilienkauf besonders attraktiv

Im Vergleich zu Deutschland fallen beim erstmaligen Kauf keine Grunderwerbsteuer an. In Deutschland beträgt die Grunderwerbsteuer zwischen 3,5% – 6,5% vom Kaufpreis. Das macht einen erheblichen Teil aus, der in der Regel vom Eigenkapital bezahlt werden muss. Das können sich auch durch die hohen Zinsen nur noch wenige leisten.

Immobilienpreise in Polen deutlich niedriger als in Deutschland

Die Immobilienpreise in Polen sind im Vergleich zu Deutschland erheblich niedriger. In deutschen Großstädten sind Wohnungen und Häuser oft unbezahlbar geworden, während man in Polen noch relativ günstig Immobilien erwerben kann. Besonders in den ländlichen Gebieten Polens sind die Preise im Vergleich zu deutschen Verhältnissen äußerst attraktiv. Aber nicht nur die Kaufpreise sind niedriger, auch die laufenden Kosten für Immobilien in Polen sind oft deutlich geringer. Die Energiepreise zum Beispiel sind in Polen wesentlich günstiger als in Deutschland. Dies führt zu niedrigeren monatlichen Ausgaben und ermöglicht es den Eigentümern, mehr finanziellen Spielraum zu schaffen. Diese können dann später in Modernisierungsmaßnahmen investiert werden, um z.B. auch den Immobilienwert zu steigern.

Wie können Sie die Immobilie in Polen finanzieren?

Eine der Herausforderungen beim Kauf einer Immobilie in Polen ist die Finanzierung. Viele deutsche Banken sind zögerlich, Auslandsimmobilien zu finanzieren. Eine Lösung wäre eine Hypothek auf die eigene Immobilie in Deutschland aufzunehmen, um den Kauf in Polen zu finanzieren. Dies erfordert jedoch eine sorgfältige Planung und Beratung durch Finanzexperten, um sicherzustellen, dass die Finanzierung reibungslos verläuft.

Eine andere Möglichkeit ist die Zusammenarbeit mit polnischen Banken, die Erfahrung mit internationalen Kunden haben und die Finanzierung von Immobilien in Polen erleichtern können. Es ist wichtig, die verschiedenen Optionen zu prüfen und diejenige auszuwählen, die am besten zu den individuellen Bedürfnissen und finanziellen Situation passt. Hierbei sollten Sie allerdings wissen, dass Sie hier einen hohen Eigenkapitalanteil bereits angespart haben.

Der Erwerb einer Immobilie in Polen kann sich lohnen

Es kann sich durchaus lohnen, eine Immobilie in Polen zu kaufen. Besonders die verhältnismäßig günstigen Immobilienpreise, die Nähe zu den Stränden und der kurze Weg nach Deutschland machen einen Immobilienkauf besonders attraktiv. Die Tatsache, dass man als Erstkäufer keine Grunderwerbssteuer zahlen muss, ist ein zusätzlicher Anreiz. Der niedrigere Lebenshaltungskosten und die Energiepreise in Polen tragen dazu bei, dass der Unterhalt einer Immobilie in Polen erschwinglicher ist. Die Herausforderung der Finanzierung kann durch die Suche nach geeigneten Lösungen überwunden werden, sei es durch die Hypothek auf eine deutsche Immobilie oder durch die Zusammenarbeit mit polnischen Banken. Bevor Sie jedoch einen Immobilienkauf in Polen in Betracht ziehen, ist es ratsam, sich ausführlich zu informieren und professionelle Beratung einzuholen. Die Gesetze und Vorschriften für den Immobilienkauf können sich von Land zu Land erheblich unterscheiden, und es ist wichtig, alle Aspekte und Risiken sorgfältig zu prüfen, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen. Wenn Sie jedoch gut informiert sind und die richtigen Schritte unternehmen, kann ein Immobilienkauf in Polen eine lohnende Investition sein und eine attraktive Alternative zum teuren deutschen Immobilienmarkt bieten.

Ich heiße Quang Lam und arbeite bei der Hegner Möller GmbH als Marketing Director. Ich interessiere mich sehr stark für die Themen Finanzen und Sport. In meiner Freizeit gehe ich gerne laufen und betreibe auch einen Laufblog. Ich schreibe für den creditSUN Blog nur über die Themen, die mich auch wirklich interessieren.

Kategorien