Ratgeber: Mit einem Umschuldungskredit mehrere Kredite zusammenfassen

  • Zusammenfassen bestehender Kredite in einem Umschuldungskredit
  • Übersichtlichkeit der Verbindlichkeiten
  • neue finanzielle Möglichkeiten
  • Finanzielle Entlastung
  • Kostenlose Anfrage
Der Umschuldungskredit

Mit einem Umschuldungskredit mehrere Kredite zusammenfassen

Eine Umschuldung macht nicht nur bei der Ablösung eines Kredites Sinn, sondern vor allem wenn mehrere bestehende Kredite unterschiedlicher Art (Dispo, Rahmenkredit, Kreditkartenrahmen, Konsumentenkredit, etc.) vorhanden sind und man den Überblick über die monatliche Gesamtbelastung verloren hat. Mit einem Umschuldungskredit werden alle Kredite in ein Darlehen zusammengeführt, wodurch nur noch eine Kreditrate zu leisten ist. Dies sorgt für einen besseren Überblick über die eigenen Finanzen und verringert den Verwaltungsaufwand.

Mit einer Kreditumschuldung erlangt der Kreditnehmer aber nicht nur einen besseren Überblick, sondern gewinnt vor allem mehr finanziellen Spielraum. Durch das Ablösen bestehender Kredite mit hohen monatlichen Raten durch einen Umschuldungskredit mit niedrigeren Raten kann die finanzielle Belastung um bis zu 50% gesenkt werden. Sollte sich während der Darlehenslaufzeit herausstellen, dass sich der finanzielle Spielraum so stark verbessert hat, dass am Ende des Monats regelmäßig ein beträchtlicher Betrag übrig bleibt, dann können diese Ersparnisse auch im Nachhinein dazu genutzt werden, eine größere Summe zu tilgen. Durch sogenannte Sondertilgungen können Kreditnehmer die Restschuld und Laufzeit Ihres Kredites auf einen Schlag stark reduzieren und damit Zinsen sparen. Voraussetzung ist natürlich, dass im Kreditvertrag Sondertilgungsrechte eingeräumt wurden.

Positive Nebenwirkung bei der Kreditumschuldung: Der neue Kredit wird in der Regel in Höhe der Restschulden (plus ggf. Vorfälligkeitsentschädigung) aufgenommen. Die neue Kreditsumme und Laufzeit sind also meist deutlich niedriger als die ursprüngliche. Das wirkt sich positiv auf den Zinssatz aus. Denn je niedriger die Kreditsumme und je kürzer die Laufzeit ist, desto besser ist Ihr Zinssatz. Darüber hinaus bewerten Auskunfteien wie die Schufa es positiv, wenn nur ein Gläubiger statt viele verschiedene Gläubiger bedient werden müssen. Auch das kann Ihren Bonitäts-Score und damit Ihren Zinssatz deutlich verbessern.

Derzeit bewegt sich das Zinsniveau auf einem historischen Tiefstand. Für Kreditnehmer, die vom Niedrigzins profitieren und ihre monatliche Zinsbelastung senken möchten, ist der Zeitpunkt für eine Umschuldung jetzt ideal. Stellen Sie daher jetzt ganz bequem online Ihre kostenlose Kreditanfrage.

Wir garantieren Ihnen: Ihre Kreditanfrage ist mit keinerlei Vorkosten verbunden.

 

Kredit umschulden – so geht’s:

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre bestehenden teuren Kredite richtig umschulden, um das Sparpotential voll auszuschöpfen:

Eckdaten des Altkredites prüfen

Um den passenden Umschuldungskredit zu finden, benötigen Sie zunächst alle relevanten Daten des abzulösenden Kredites. Dazu behören Restschuld, Effektivzins, restliche Laufzeit sowie die aktuelle Monatsrate. Zudem sollte bei Krediten, die vor dem 11, Juni 2010 aufgenommen wurden, die vertraglich geregelte Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung in Erfahrung gebracht werden.

Ziele der Umschuldung definieren

Je nach finanzieller Situation eines Kreditnehmers kann es im einen Fall mehr Sinn machen, die Laufzeit des Umschuldungskredites relative lange anzusetzen, während ein Kreditnehmer im anderen Fall finanziell besser da steht, wenn er eine kurze Laufzeit auswählt. Die Höhe der Monatsrate muss der finanziellen Einnahmen-Ausgaben-Situation individuell angepasst werden. Auch unterschiedliche Präferenzen spielen bei der Wahl der Laufzeit und Monatsrate eine große Rolle – dem einen ist es wichtig, monatlich einen gewissen Spielraum zu behalten, dafür aber eine längere Laufzeit in Kauf zu nehmen. Dem anderen ist es besonders wichtig, möglichst schnell wieder schuldenfrei zu sein oder eine möglichst geringe Zinsbelastung zu haben und die Laufzeit daher so kurz wie möglich zu wählen.

Passenden Umschuldungskredit finden

Haben Sie alle wichtigen Daten des Altkredites beisammen und sind sich über Ihre Ziele und Prioritäten im Klaren, geht es nun darum, das richtige Kreditangebot für die Umschuldung zu finden. Sehr hilfreich können hier Online-Kreditrechner sein. Gibt man seine Restschuld, ggf. addiert mit der Vorfälligkeitsentschädigung, sowie die Restlaufzeit ein, erhält man auf Knopfdruck die entsprechende Monatsrate. Umgekehrt können Sie die Laufzeit genau auf die gewünschte Rate ausrichten, sofern Sie anhand Ihrer Einnahmen und Ausgaben wissen, welche Kreditrate Sie sich monatlich maximal leisten können. Natürlich können Kreditrechner nicht das Einholen echter Angebote ersetzen, da sie sich meistens auf pauschale Annahmen z.B. einen Durchschnittszinssatz stützen. Welchen Zinssatz Sie wirklich bekommen, hängt vom Anbieter ab. Das erfahren Sie erst nach erfolgter Bonitätsprüfung, wenn Ihnen das Kreditangebot eines Anbieters schwarz auf weiß vorliegt. Ein Vergleich mehrerer Kreditangebote ist auf jeden Fall ratsam. Wer keine Zeit für einen umfangreichen Kreditvergleich hat, kann sich auch von erfahrenen Kreditexperten unterstützen lassen. Die kompetenten Mitarbeiter von creditSUN helfen Ihnen gerne, den richtigen Umschuldungskredit zu finden – garantiert ohne Vorkosten.

Gesamtersparnis ermitteln

Ist ein günstiger Umschuldungskredit gefunden, sollten Sie sich das tatsächliche Sparpotential, das durch die Umschuldung erzielt wird, noch einmal ausrechnen, bevor Sie den neuen Kreditvertrag unterschreiben und den alten kündigen.  Vergleichen Sie dazu die Zinskosten des Alt- und Neukredites ab dem Zeitpunkt des Kreditwechsels miteinander. Dazu sollten die noch ausstehenden Zinszahlungen des bestehenden Kredites der Zinsbelastung des neuen Kredites gegenübergestellt werden. Zeigt sich in der Differenz eine deutliche Ersparnis, steht einer Kreditablösung nichts mehr im Wege.

Kredit ablösen

Der Altkredit sollte in jedem Fall schriftliche gekündigt und der exakte Termin der Umschuldung mit der alten und neuen Bank vereinbart werden. Erteilen Sie der neuen Bank am besten eine schriftliche Ablösevollmacht. Als Verwendungszweck geben Sie im neuen Kreditantrag „Umschuldung“ an. Das verbessert ihre Bonität und damit auch Ihren neuen Zinssatz.