Sie befinden sich hier: Home / Aktuelles / Finanzwelt / Fusion zwischen Deutsche Bank und Commerzbank: Ein europäischer Bankenriese am Horizont?

Fusion zwischen Deutsche Bank und Commerzbank: Ein europäischer Bankenriese am Horizont?

Fusion zwischen Deutsche Bank und Commerzbank

Das Projekt „DB-Coba“ schlug in der Finanzwelt Deutschlands wie eine Bombe ein. Ein neuer, mächtiger Banken-Player würde bei einer Fusion zwischen Deutsche Bank und Commerzbank entstehen. Bleibt dennoch die Frage zu klären: Wozu das Ganze und welche Folgen hätte dies?

Warum überhaupt eine Fusion zwischen Deutsche Bank und Commerzbank?

Im internationalen Bankenmarkt sind sowohl die Deutsche Bank, als auch die Commerzbank zwar respektable Banken, aber keine Schwergewichte. Durch einen Zusammenschluss erhofft man sich eine stärkere Marktposition. Dies soll einerseits den Heimatmarkt Deutschland (und Europa) sichern helfen, andererseits die internationale Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. Zusätzlich soll – im Rahmen des Brexit – die wahrscheinlich sinkende Rolle des Finanzplatzes London genutzt werden. Sollte sich der Bankenschwerpunkt von London nach Frankfurt verlagern, wäre eine deutsche Großbank in der Lage davon weit besser zu profitieren, als es ein mittelgroßes Institut könnte.

Welche Hürden müssen bewältigt werden, damit es zur Fusion zwischen Deutsche Bank und Commerzbank kommt?

Die Vorstände beider Unternehmen müssen sich zunächst auf das mögliche Verfahren einigen. Am wahrscheinlichsten ist es, dass die Deutsche Bank den Commerzbank-Aktionären ein Übernahmeangebot macht, bei welchem diese für ihre Anteile entweder mit Aktien an der Neuen DB-Coba-Superbank beteiligt, oder mit Geld ausgezahlt werden. Anschließend bzw. den Prozess begleitend wird das Kartellamt die Fusion zwischen Deutsche Bank und Commerzbank prüfen. Wird die Bewilligung für eine Fusion dann seitens des Amtes verweigert, kann nur ein sog. Ministererlass des Wirtschaftsministers den Zusammenschluss noch ermöglichen.

Was bedeutet die Fusion zwischen Deutsche Bank und Commerzbank für die Aktionäre?

Langfristig sollte sich der Zusammenschluss, sofern das Projekt „DB-Coba“ erfolgreich durchgeführt wird, dank der Synergieeffekte gewinnsteigernd auswirken. Die Folge: Ein höherer Aktienkurs und mehr Dividende. Kurzfristig ist jedoch mit spekulativen Aktienkursbewegungen zu rechnen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass tagesaktuelle Gerüchte und Neuigkeiten die Kurse beider Unternehmen nach oben oder unten beeinflussen. Auch die Aktien anderer Banken können davon beeinflusst sein, da eine Fusion auf diese als Marktteilnehmer ebenso nicht ohne Folgen bleiben würde.

Was bedeutet die Fusion der beiden Großbanken für Sie als Verbraucher?

Kurzfristig ändert sich nichts: Bestehende Verträge bleiben in den meisten Fällen erhalten und bis die Fusion tatsächlich vollzogen ist, wird noch einige Zeit vergehen. Langfristig ist mit steigenden Gebühren bei ALLEN deutschen Banken zu rechnen, da durch den Zusammenschluss der Wettbewerb zwischen den Finanzinstituten sicherlich nicht stärker wird – eher im Gegenteil! Da aber Deutschland neben dem Privatbankensektor auch über starke Genossenschaftsbanken und Sparkassen verfügt, sollte der Effekt in der Summe zu vernachlässigen sein.

Folgen und Auswirkungen für andere Banken bei einem Zusammenschluss von der Deutschen Bank und der Commerzbank?

Einerseits ist ein Szenario möglich, bei welchem die neue Großbank die anderen Anbieter durch die neue Marktmacht schwächt und gegen die Wand drückt: Mehr Größe bedeutet hier auch eine stärkere Verhandlungsposition, die sich sowohl im Kundengeschäft wie z.B. bei der Kreditvergabe, als auch auf dem Interbankenmarkt bemerkbar machen kann. Man fürchtet außerdem, dass eine Großbank durch ihre schiere Größe selbst bei einem Totalversagen den Staat förmlich „erpressen“ könnte, da sie ein systematisches Risiko darstellen würde, sollte sie in Schieflage geraten. Risikohaftes Verhalten würde damit „belohnt“ werden, was für die „konservativen“ kleinen und mittleren Banken (denen diese Option nicht offen stünde) einen Wettbewerbsnachteil bedeuteten würde. Dennoch sollte man nicht unterschätzen, dass gerade Gewerbekunden genau aus Furcht vor dieser Marktmacht sich BEWUSST von dem bisherigen Partner Deutsche Bank bzw. Commerzbank abwenden und nach Alternativen umsehen. Es ist damit zu rechnen, dass die anderen Banken beim Kartellamt ihre Bedenken äußern werden und ggf. durch neue Kooperationen untereinander gegenzusteuern versuchen.

Wird es zu einer Fusion zwischen den Großbanken geben?

Die Fusion zwischen Deutsche Bank und Commerzbank steht erst ganz am Anfang. Obwohl die Politik laut ersten Stellungnahmen die Bildung einer neuen Großbank teils befürwortet, ist ein Gelingen des Zusammenschlusses noch lange nicht gesichert. Die Chancen für eine Fusion stehen nicht schlecht, sofern die berechtigten Bedenken von Verbraucherschützern, Unternehmen und Mitbewerbern sowie der politischen Opposition (in dieser Frage) ausgeräumt werden können. Ob es am Ende tatsächlich zur Fusion zwischen der Deutschen Bank und der Comerzbank kommt bleibt abzuwarten.

Kategorien

Inkasso Brief erhalten? – So reagieren Sie richtig auf eine Mahnung von einem Inkassobüro

Wenn Sie Post von einem Inkassounternehmen erhalten, ist es meist nichts Erfreuliches. Umso wichtiger ist es , diesen Brief nicht zu ignorieren, sondern zu handeln!

Schulden abbauen – So bekommen Sie Ihre Finanzen wieder in den Griff

Schulden können einen Menschen sehr stark belasten. Es ist daher umso wichtiger, die Schulden und Mahnungen ernst zu nehmen und nicht zu ignorieren!

Wann verjähren Schulden – Unterschiedliche Verjährungsfristen je nach Schuldenart

Schulden sind nicht gleich Schulden! Es gibt unterschiedliche Verjährungsfristen von Schulden, die Sie genau kennen sollten. Erfahren Sie hier mehr!

Die Privatinsolvenz – Definition, Voraussetzungen & Ablauf eines Verbraucherinsolvenzverfahrens

Eine Privatinsolvenz ist zwar nichts Schönes, kann aber der letzte Ausweg sein, um sich von seinen Schulden zu befreien. Infos & Tipps erhalten Sie hier!

Eidesstattliche Versicherung – Worauf Sie bei einer Vermögensauskunft achten sollten!

Eine eidesstattliche Versicherung müssen Sie abgeben, wenn Sie Ihre Schulden nicht mehr begleichen können. Erfahren Sie hier mehr darüber.

AUSGEZEICHNET.ORG