Sie befinden sich hier: Home / Blog/ Auto, Geld sparen / Steigende Umweltprämie 2020 bei Diesel-Fahrzeugen – Gute Aussichten für Autokäufer

Steigende Umweltprämie 2020 bei Diesel-Fahrzeugen – Gute Aussichten für Autokäufer

Umweltprämie 2020 bei Diesel-Fahrzeugen

Automobilhersteller bieten seit 2018 individuelle Umweltprämien für Diesel-Fahrzeuge an. Doch im letzten Jahr konnten Autokäufer einen Rückgang an Rabatten beobachten. Nun scheint es zu einer Trendwende bei der Diesel-Abwrackprämie 2020 zu kommen. Seit Dezember 2019 steigen die Umtausch- und Abwrackprämien und interessierte Autokäufer können gespannt sein. Potenzielle Kunden müssen jedoch einige Voraussetzungen erfüllen, um wirklich von der Umweltprämie 2020 bei Diesel-Fahrzeugen profitieren zu können. Wir zeigen Ihnen, was es genau mit der Umtauschprämie 2020 bei Dieselautos auf sich hat.

Was soll mit der Umweltprämie 2020 bei Diesel-Fahrzeugen erreicht werden?

Nachdem die Bundesregierung in 2018 ein Maßnahmenpaket vorgelegt hatte, um die Umweltverschmutzung in den am stärksten betroffenen deutschen Städten zu reduzieren, wurden Autohersteller aufgefordert eine Umweltprämie einzuführen.1 Autohersteller bieten seitdem in Deutschland eine Umwelt- oder Abwrackprämie an, um Anreize für Kunden zu schaffen ihre älteren Diesel-Fahrzeuge gegen neuere und nachhaltigere Fahrzeugmodelle einzutauschen oder ihre Wagen nachzurüsten. Diese Maßnahmen sollen den Absatz der Autohersteller für neue und umweltfreundlichere Diesel-Fahrzeuge ankurbeln, um die Fahrzeugflotte in Deutschland zu verjüngen und damit eine verbesserte Luftqualität zu erreichen. Langfristig sollen dadurch die klimaschädlichen Schadstoffe verringert werden, damit Deutschland seine gesetzten Umwelt- und Klimaziele bis zum Jahr 2030 erreicht.

Neben diesen Umweltprämien, bieten die modernen Dieselmodelle den Vorteil, dass sie spritsparender sind und eine günstigere Steuer bei abgasarmen Modellen für den Halter zustande kommt. Halter von älteren Diesel-Fahrzeugen mit Diesel-Abgasnorm Euro 1-4 müssen mit steigenden Fahrverboten in Großstädten und höheren Steuern rechnen.

Kommt Ihr Fahrzeug für die Umtauschprämie 2020 bei Dieselautos in Frage?

Ob Sie von der Umweltprämie 2020 bei Diesel-Fahrzeugen Gebrauch machen können, hängt von verschieden Faktoren ab. Generell kann gesagt, werden, dass die Prämien für alte Diesel-Fahrzeuge der Emissionsklasse Euro 1 bis Euro 4 beziehungsweise Euro 5 gelten. Des Weiteren müssen Sie seit mindestens drei oder sechs Monaten der Halter des Fahrzeugs sein. Hier variieren die Angebote der Hersteller oftmals ein wenig. Es wird nämlich kein einheitliches Rabattsystem von den Autoherstellern angeboten, sondern jeder Hersteller erstellt individuelle und oftmals zeitlich begrenzte Angebote. Die Bundesregierung führte 14 deutsche Städte auf, die besonders mit Abgasen belastet sind und die der Fokus dieser Umweltprämien sein sollten. Die Zielgruppe der meisten Umtauschprämien sind daher Autohalter in deutschen Großstädten mit einer besonders hohen Luftverschmutzung und viele Angebote hängen vom Wohnort des Käufers ab. Mittlerweile bieten Automobilhersteller jedoch auch deutschlandweite Prämien an.

Wie viel Geld erhalten Sie bei der Diesel-Abwrackprämie 2020?

Wie hoch die Rabatte bei einem Umtausch zu einem umweltfreundlicheren Dieselmodell ausfallen, hängt unter anderem von Ihrer Wahl des Automobilherstellers und des Fahrzeugmodells ab. Jeder Hersteller hat für seine Kunden unterschiedliche Rabattaktion im Angebot, die meistens zeitlich limitiert sind. Derzeit bieten folgende Anbieter besonders hohe Umweltprämien an:

  • Alfa Romeo,

Alfa Romeo hat für seine Kunden bis zum 31. März 2020 eine Umweltprämie 2020 bei Diesel-Fahrzeugen der Klasse Euro 1 bis Euro 5 im Angebot. Je nachdem für welches Modell Sie sich entscheiden, können sie einen Rabatt zwischen 6500 Euro und 10.500 Euro erhalten. Mit einem neuen Alfa Romeo Giulietta erhalten sie beispielsweise eine Umweltprämie von 6500 Euro. Bei einem Kauf eines neuen Alfa Romeo Stelvio bietet der Automobilhersteller 10.000 Euro Prämie an. Um von der Umtauschprämie Nutzen zu machen, muss das alte Diesel-Fahrzeug seit mindestens drei Monaten auf den Halter zugelassen sein.

  • Jeep

Auch Jeep hat seine Umweltprämie 2020 bei Diesel-Fahrzeugen wieder erhöht. Die derzeitige Rabattaktion läuft bis zum 31. März 2020 und sichert bis zu 11.500 Euro, wenn ein Jeep-Fahrzeug der Emissionsklasse 1 bis 5 gekauft wird. Bei dem Modell des Jeep Renegade können beispielsweise 5000 bis 7000 Euro eingespart werden. Mit dem Kauf eines Jeep Compass erhalten Käufer zwischen 4500 und 6500 Euro als Rabatt. Das Modell wird mit einer Summe zwischen 5000 und 6000 Euro subventioniert. Zwischen 7500 und 9000 Euro können Autokäufer sparen, wenn Sie sich für Jeep Cherokee entscheiden. Das beliebte Modell des Jeep Grand Cherokee bringt Autokäufern sogar eine Umweltprämie zwischen 9500 und 11.500 Euro.

  • Nissan

Der Hersteller Nissan hat eine neue Umweltprämie 2020 bei Diesel-Fahrzeugen unter dem Titel „Diesel Deal“ für seine Kunden erstellt, mit der Autohalter bis zu 6750 Euro einsparen können. Auch hier gilt das Angebot für alle Diesel-Fahrzeuge der Euro-Normen 1 bis 5. Bei Nissan muss das alte Dieselauto seit mindestens sechs Monate auf den Halter zugelassen sein.

MarkeHöhe der PrämieMehr Informationen auf der Hersteller-Website
Alfa Romeobis zu 10.500 €Alfa Romeo Website
Jeepbis zu 11.500 €Jeep Website
Nissanbis zu 6760 €Nissan Website

Viele Autohersteller bieten Ihnen hohe Umweltprämien für Dieselfahrzeuge an

Da die Umweltprämie laut Experten in den ersten zwei Jahren nur mäßig gut bei den Verbrauchern angelaufen ist, konnten bisher kaum positive Auswirkungen auf die Schadstoffbelastung in deutschen Großstädten festgestellt werden. Nur wenn Verbrauchern ansprechende Angebote mit den richtigen Preisen und Rabatten zur Verfügung stehen, kann sich ein Kauf eines Dieselautos lohnen. Damit wäre der Weg zu einer umweltfreundlicheren Mobilität in Deutschland geebnet. Die steigenden Umweltprämie 2020 bei Diesel-Fahrzeugen stellt bereits ein gutes Zeichen dar. Des Weiteren hat die Bundesregierung im Februar 2020 eine Umweltprämie zur Förderung von Elektroautos in Deutschland eingeführt. Durch diese beiden Maßnahmen können interessierte Autofahrer mit dem Kauf von Diesel-Fahrzeugen sowie Elektroautos von hohen Rabatten Nutzen machen. Gleichzeitig können Käufer dazu beitragen, dass weniger Schadstoffe auf die Straßen Deutschlands gelangen und Deutschland seine Umwelt- und Klimaziele erreichen kann. Interessenten sollten daher in den nächsten Monaten den Automobilmarkt für die Umweltprämie 2020 bei Diesel-Fahrzeugen genauestens beobachten.

1 https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/saubere-luft-ohne-fahrverbote-1545804

Ich heiße Quang Lam und arbeite bei der Hegner Möller GmbH als Marketing Director. Ich interessiere mich sehr stark für die Themen Finanzen und Sport. In meiner Freizeit gehe ich gerne laufen und betreibe auch einen Laufblog. Ich schreibe für den creditSUN Blog nur über die Themen, die mich auch wirklich interessieren.

Kategorien

Banner Autokredit