Sie befinden sich hier: Home / Aktuelles / Kredit / Wo liegt der Unterschied zwischen Konditionsanfrage und Kreditanfrage? – Zwei Möglichkeiten zur Bonitätsprüfung

Wo liegt der Unterschied zwischen Konditionsanfrage und Kreditanfrage? – Zwei Möglichkeiten zur Bonitätsprüfung

Konditionsanfrage und Kreditanfrage

Wenn Sie den Kauf eines Autos anstreben, können Sie es entweder mit Ihrem Ersparten bezahlen oder Sie finanzieren das Auto. Eine Bank bietet dabei wertvolle Unterstützung. Sie müssen in der Regel kreditwürdig sein, um davon profitieren zu können. Zur Prüfung Ihrer Bonität stehen der Bank zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Was ist also der Unterschied zwischen einer Konditionsanfrage und einer Kreditanfrage?

Welche Unterschiede bestehen zwischen der Konditionsanfrage und der Kreditanfrage?

Ein Unterschied zwischen der Konditionsanfrage und der Kreditanfrage leitet sich aus den Definitionen der beiden Möglichkeiten ab:

  • Bei einer Konditionsanfrage erfolgt die Abfrage der Bonität durch das Kreditinstitut, um die Konditionen für einen möglichen Kredit ermitteln zu können. Die relevanten Daten werden bei einer Auskunftsstelle, die mit der Bank zusammenarbeitet (dies kann z.B. eine Auskunft der Schufa sein) angefragt.
  • Bei einer Konditionsanfrage wird hingegen die Bonität des Kreditnehmers nicht belastet wird. Die Anfrage wirkt sich nicht auf Ihren Schufa-Score aus und wird auch nicht an Dritte weitergegeben. Der Unterschied zwischen der Konditionsanfrage und der Kreditanfrage besteht demnach darin, dass eine Konditionsanfrage neutral ist und für Sie mit keinen negativen Auswirkungen verbunden ist.

Die Daten bei der Auskunftsdatei werden für ein Jahr gespeichert bleiben. Auch hier werden Daten erhoben, um Ihre Kreditwürdigkeit sicherzustellen.

Zu dem Gespräch über einen Kredit müssen Sie die folgenden Dokumente mitbringen:

  • Personalausweis
  • Kontoauszüge
  • Gehaltsabrechnungen
  • Belege über Einnahmen aus Nebentätigkeiten

Bei der Kreditanfrage sind die Daten hier jedoch über einen Zeitraum von zehn Tagen für Dritte einsehbar. Da andere Banken so leichter erkennen können, dass mehrere Anfragen gestellt wurden, verschlechtert sich der Score bei der Auskunftsdatei. Dies führt zu einer schlechteren Bonität und schmälert Ihre Chancen, einen Kredit zu bekommen. Im Unterschied zwischen der Konditionsanfrage hat die Kreditanfrage für den Kreditnehmer hierdurch einen deutlichen Nachteil.

Ein Kreditnehmer, dem der Unterschied zwischen der Konditionsanfrage und der Kreditanfrage bekannt ist, kann zum Schutz seiner Bonität einen eigenen Beitrag leisten. In dem Beratungsgespräch weisen Sie den Berater, der bei der Auskunftsdatei eine Anfrage zur Bonität stellen möchte, daraufhin, dass dieser das Schufa-Merkmal »KK« für Konditionsanfrage stellen soll. Durch diese Bitte wird sichergestellt, dass die Anfrage schufaneutral, anonym und unverbindlich erfolgt.

Wie lässt sich eine Kreditanfrage stellen, die sich nicht auf die Bonität auswirkt?

Eine Kreditanfrage zu stellen, die sich nicht auf den Schufa-Eintrag auswirkt, ist nicht möglich. Dies ist der wesentliche Unterschied zwischen einer Konditionsanfrage und einer Kreditanfrage.

Damit eine Kreditanfrage Ihre Bonität nicht belastet, sollten Sie daher im Vorfeld einen Schritt in Erwägung ziehen:

Wenn Sie bei mehreren Banken nach einem Kredit fragen, haben Sie möglicherweise eine höhere Kreditwürdigkeit. Viele Banken haben unterschiedliche Kriterien, die Bonität eines Kunden einzustufen. Vor den Besuchen bei den Banken können Sie selber eine Auskunft bei der Schufa einholen und diesen auf mögliche Fehler prüfen.

Wann ist eine Konditionsanfrage und wann eine Kreditanfrage sinnvoll?

Der Unterschied zwischen der Konditionsanfrage und der Kreditanfrage wirft die Frage auf, wann eine Konditionsanfrage zweckmäßiger ist und wann es sinnvoll ist, eine Kreditanfrage stellen zu lassen. Um seine eigene Kreditwürdigkeit zu schonen, ist es vorteilhafter, dass die Bonität durch die Anfrage nicht belastet wird. Da eine Kreditanfrage ohne Auswirkung auf den Schufa-Score unmöglich ist, ist es in diesem Fall immer sinnvoller eine Konditionsanfrage stellen zu lassen. Ist jedoch die Bonität gesichert, weil Sie keine Schufa-Einträge haben, kann eine Kreditanfrage durchaus eine sinnvolle Seite haben. Die Bank weiß nach der Anfrage, dass Sie ein kreditwürdiger Kunde sind. Sie wird gerne mit Ihnen zusammenarbeiten und den Kredit bewilligen, sofern die notwendigen Sicherheiten vorhanden sind und geleistet werden können.

Sie sollten Konditionsanfrage und Kreditanfragen grundsätzlich unterscheiden!

Um die Bonität eines Kunden zu prüfen, stehen der Bank zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Die Konditionsanfrage soll ermitteln, welche Konditionen dem Kreditnehmer eingeräumt werden können, um einen Kredit zu bekommen. Die Kreditanfrage ist umfassender. Hier müssen Sie dem Kreditinstitut einige Dokumente vorgelegt werden. Neben dem Personalausweis zählen hierzu z.B. auch Kontoauszüge, eine Kopie des Arbeitsvertrages und Gehaltsabrechnungen. Der wesentliche Unterschied zwischen einer Konditionsanfrage und einer Kreditanfrage liegt darin, dass Ihre Daten bei einer Konditionsanfrage nicht gespeichert werden. Bei einer Kreditanfrage werden die Daten mit der Speicherung auch Dritten zugänglich gemacht. Dies wirkt sich nachteilig auf Ihre Bonität aus und verhindert im schlimmsten Fall, dass Sie den dringend benötigten Kredit nicht bekommen werden. Sie sollten im Beratungsgespräch darauf hinweisen, dass der Kreditberater eine Konditionsanfrage stellen soll. Da eine Kreditanfrage ohne Auswirkung auf die Schufa nicht möglich ist, sollten Sie strikt darauf achten, dass in der Auskunftsdatei keine negativen Daten über Sie enthalten sind und dort nicht Informationen auftauchen, die längst hätten gelöscht werden sollen.

Kategorien

Kredit Schufafrei

Widerrufsjoker bei Krediten – Fehlerhafte Widerrufsbelehrung richtig nutzen & Geld sparen

Ein Widerrufsjoker beim Kredit sollten Sie in Anspruch nehmen, wenn die Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist. Was Sie genau dabei sparen, erfahren Sie hier.

Kredit trotz Insolvenz? – Hilfreiche Tipps für einen Kredit trotz Schulden!

Haben Sie über einen Kredit trotz Insolvenz nachgedacht? Es kann durchaus Fälle geben, wo es sinnvoll ist, einen Kredit aufzunehmen.

Verwendungszweck beim Kredit – Können Sie durch Angabe eines Kreditzwecks die Zinsen senken?

Häufig werden Sie nach einem Verwendungszweck beim Kredit gefragt. Aber müssen Sie es wirklich angeben und bringt es eine wirkliche Ersparnis?

Kredit ohne Einkommensnachweis – Ist ein solcher Kredit seriös und überhaupt möglich?

Es gibt einige Banken, die einen Kredit ohne Einkommensnachweis vergeben. Aber wie sichern sich die Banken vor einem Kreditausfall ab?

Arbeitgeberdarlehen: Sollten Sie Ihren Chef bei finanziellen Engpässen nach einem Kredit fragen?

Für viele Arbeitnehmer ist es unangenehm nach einem Arbeitgeberdarlehen zu fragen. Aber häufig kann ein Kredit vom Chef eine sinnvolle Lösung sein.

AUSGEZEICHNET.ORG