Sie befinden sich hier: Home / Blog / Kreditkarte / Die teuersten Kreditkarten der Welt – Luxus-Kreditkarten im Überblick

Die teuersten Kreditkarten der Welt – Luxus-Kreditkarten im Überblick

Beitrag wurde aktualisiert am 08.01.2024
Die teuersten Kreditkarten der Welt

Sie bieten eine Fülle von Extras, von denen die meisten Menschen gar nicht zu träumen wagen: Concierge-Service in Luxushotels, Zugang zu exklusiven Lounges in Flughäfen und auf Kreuzfahrtschiffen, VIP-Behandlung auf Events und natürlich einen unbegrenzten Kreditrahmen. Doch welche Bedingungen muss man erfüllen, um an eine der begehrten Luxus-Kreditkarten zu kommen und lohnt es sich überhaupt? In diesem Artikel haben wir Ihnen mal die teuersten Kreditkarten der Welt aufgelistet.

Welche Kreditkarten zählen zu den Teuersten der Welt?

  1. American Express Centuron Card

Der legendären American Express Centuron Card haftet ein Hauch von Mystik an. Sie wird auch ganz einfach als „Black Card“ („schwarze Kreditkarte“) bezeichnet und ist für ihren Besitzer viel mehr als ein bloßes Zahlungsmittel. Wer über eine symbolträchtige Centurion Card verfügt, gibt zu erkennen, dass er zu einem besonderen Club gehört. Denn die Black Card von American Express ist nicht ohne Weiteres zu beantragen. In der Regel erhalten American-Express-Kunden eine spezielle Einladung, dem Centurion-Kreis beizutreten. Über die genauen Voraussetzungen, die man erfüllen muss, um in den exklusiven Kreis aufgenommen zu werden, schweigt sich American Express vornehm aus. Gerüchten zufolge muss man mindestens eine Million US-Dollar pro Jahr verdienen, um an die schwarze Karte zu kommen. Außerdem soll American Express die Karte am liebsten an diejenigen Kunden vergeben, die in großem Umfang Luxusgüter kaufen. Für die handgefertigte Kreditkarte aus Titan zahlen Sie eine Jahresgebühr von 2.000 bis 5.000 Euro.

Schwarze Kreditkarte
Symbolbild
  1. Sberbank Visa Infinite Karte

Die Sberbank Visa Infinite Karte allein kostet umgerechnet an die 55.000 Euro. Kein Wunder, ist sie doch aus Gold und Diamanten gefertigt. Die opulent verzierte Karte gehört zu den teuersten Kreditkarten der Welt und wird von der russisch-kasachischen Bank Sberbank ausgestellt. Die Jahresgebühren belaufen sich auf rund 35.000 US-Dollar. Mit einer Auflage von lediglich 100 Stück handelt es sich hier tatsächlich um eine Luxus-Kreditkarte. Um an die Sberbank Visa Infinite Card zu kommen, muss man wohl zu den reichsten Millionären Russlands gehören.

  1. P. Morgan Reserve Card

Barack Obama soll seine Einkäufe mit ihr getätigt haben: Mit einer Jahresgebühr von umgerechnet nur 450 Euro ist die J.P. Morgan Reserve Card noch günstig. Dennoch zählt sie zu den exklusivsten und teuersten Kreditkarten der Welt. Die J.P. Morgan Rserve Card besteht aus Gold und Palladium und wird nur an Personen vergeben, die ein Mindestvermögen von 10 Millionen US-Dollar haben.

  1. FirstRoyal Master Card

Wie man es von einer Kreditkarte aus den Vereinigten Arabischen Emiraten erwartet, ist die Dubai FirstRoyal Master Card mit Gold und Diamanten geschmückt. Nur eine Handvoll ausgewählter Kunden haben die Möglichkeit, an eine dieser exklusiven Kreditkarten zu kommen. Wer es schafft, eine Einladung von Dubai First zu erhalten, kann sich über einen unbeschränkten Kreditrahmen und eine garantierte Genehmigung sämtlicher Abbuchungen, ungeachtet ihrer Höhe, freuen. Den Spaß lässt man sich rund 2.000 US-Dollar pro Jahr kosten.

  1. Coutts World Silk

Die Coutts World Silk Card zählt allein schon deshalb zu den teuersten Kreditkarten der Welt, da sie auch von Königin Elisabeth II. benutzt wird. Rund 100 Personen verfügen über diese exklusive Kreditkarte, die von der britischen Privatbank Coutts & Co ausgestellt wird. Um in den Besitz der Coutts World Silk Card zu kommen, muss man über eine Coutts-Konto mit mindestens einer Million US-Dollar Guthaben verfügen. Dafür erlaubt es einem die exklusive Karte, Airport-Lounges zu nutzen und einen Concierge-Service in Anspruch zu nehmen. Die Briten zeigen sich auch hier exzentrisch und verlangen keine Jahresgebühr.

  1. Mastercard World Elite Karte

Die American Express Centurion-Card ist nicht die einzige schwarze Kreditkarte, die zu den teuersten Kreditkarten der Welt zählt. Auch die Mastercard World Elite Karte ist in stilvollem Schwarz gehalten und verspricht eine Fülle von Zusatzleistungen. Die Jahresgebühr ist mit 800 Euro verhältnismäßig niedrig, dafür müssen die Umsätze jedoch im Millionenbereich liegen. Die Mastercard World Elite Karte lässt sich sogar beantragen – allerdings müssen Sie über eine herausragende Bonität verfügen, damit Ihr Antrag auch akzeptiert wird.

Luxus-Kreditkarten mit besonderem Service und Prestige

Die teuersten Kreditkarten der Welt versprechen Zugang zu einer Welt voller Glitzer und Glamour, in der nichts unerschwinglich ist. Während Kreditkarten für die meisten Menschen ein Zahlungsmittel darstellen, handelt es sich bei Luxus-Kreditkarten um viel mehr: Mit einer exklusiven Kreditkarte erhalten Sie Zutritt zu luxuriösen Lounges oder VIP-Bereichen und können jederzeit eine Vielzahl von Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Bei creditSUN können Sie leider nicht dieser Karten beantragen. Allerdings können Sie bei uns eine gebührenfreie Kreditkarte beantragen, womit Sie z.B. im Ausland vollkommen gebührenfrei bezahlen.

Ich heiße Quang Lam und arbeite bei der Hegner Möller GmbH als Marketing Director. Ich interessiere mich sehr stark für die Themen Finanzen und Sport. In meiner Freizeit gehe ich gerne laufen und betreibe auch einen Laufblog. Ich schreibe für den creditSUN Blog nur über die Themen, die mich auch wirklich interessieren.

Kategorien