Sie befinden sich hier: Home / Aktuelles / Kreditkarte / Checkliste für die richtige Kreditkarte – Worauf sollten Sie achten?

Checkliste für die richtige Kreditkarte – Worauf sollten Sie achten?

richtige Kreditkarte

Ob im Geschäft oder online: Kreditkarten sind aus unserem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Nur welche Kreditkarte ist die Richtige und wie funktionieren die Kreditkarten? Wer bislang noch keine Kreditkarte besessen oder sich mit dem Thema nicht intensiv beschäftigt hat, wird schnell feststellen, dass ein Kreditkartenvergleich unübersichtlich sein kann. Bei creditsun.de erfahren Sie, worauf Sie achten müssen, um die für Sie richtige Kreditkarte zu finden.

Die unterschiedlichen Kreditkartenarten

Zu Beginn eines Kreditkartenvergleichs sollte sich zunächst mit der Tatsache auseinandergesetzt werden, dass es unterschiedliche Kartenvarianten gibt. Unterschieden wird zwischen „echten“ Kreditkarten, Prepaid-Kreditkarten und sogenannten Debit-Kreditkarten.

  • Die klassische Kreditkarte:

Eine normale oder „echte“ Kreditkarte räumt dem Karteninhaber einen Kredit ein. Die Höhe des Kreditlimits wird hierbei individuell und bonitätsabhängig vereinbart. Charakteristisch für diese Art der Kreditkarte ist, dass die Rückzahlung des offenen Saldos entweder am Ende einer Abrechnungsperiode (meist monatlich) gesammelt oder auf Raten erfolgt. Dies können entweder feste Raten sein oder beispielsweise 5 % der Gesamtsumme.

  • Die Prepaid-Kreditkarte:

Das Prinzip der Prepaid-Kreditkarte entspricht dem der Prepaid-SIM-Karte für das Mobiltelefon. Sie ist somit keine Kreditkarte im eigentlichen Sinne. Die Karte wird mit einem bestimmten Guthaben im Vorfeld aufgeladen. Dies kann je nach ausgebender Bank auf unterschiedliche Weise erfolgen, meist jedoch per Überweisung, Einzahlung am Service-Terminal oder mittels verschiedener Internet-Zahlungsanbieter (z. B. PayPal oder Sofortüberweisung). Anschließend kann mit ihr nahezu überall gezahlt oder Bargeld abgehoben werden.

Achtung: Ein großer Nachteil an dieser Kartenvariante, der bei dem Kreditkartenvergleich mit berücksichtigt werden sollte, ist, dass viele Mietwagenfirmen und Online-Reiseportale diese nicht akzeptieren. Solche Prepaid-Kreditkarten sind nämlich nicht an einer Person gebunden und bietet demnach keine Sicherheiten. Solche Firmen verlangen häufig eine klassische Karte mit verfügbarem Kreditrahmen, um beispielsweise eine Mietwagenkaution zu blockieren.

  • Die Debit-Kreditkarte:

Auch bei dieser Variante handelt sich hierbei ebenfalls nicht um eine Kreditkarte im „klassischen“ Sinn. Das Debit-Prinzip ist dasselbe wie bei der Girokarte (früher EC-Karte) des Girokontos. Nach der Bezahlung mit dieser Karte wird der offene Betrag umgehend von Ihrem Referenzkonto abgezogen. Ein richtiger Kreditrahmen wird hier nicht gewährt. Achtung: Auch diese Kreditkartenart wird manchmal von Mietwagenfirmen, Fluggesellschaften, Reisebüros, etc. nicht akzeptiert. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit deutlich höher als bei Prepaid-Kreditkarten, da diese personengebunden ist.

Grundsätzliche Vor- und Nachteile einer Kreditkarte

Sie haben sich nun also einen Überblick über die unterschiedlichen Arten von Kreditkarten verschafft. Nächster Schritt im Kreditkartenvergleich: sich die Vor- und Nachteile von Kreditkarten bewusst zu machen.

Eine Kreditkarte bietet seinem Inhaber viele Möglichkeiten, wie beispielsweise Mietwagenbuchungen (die ohne Kreditkarte mittlerweile nur noch schwer möglich sind), Teilnahme an Bonusprogrammen (z. B. Miles&More, Payback, Tankrabatte, usw.) oder finanzielle Flexibilität. Dies sind unumstritten klare Vorteile. Es sollte jedoch auch bedacht werden, dass Sie unter Umständen schnell den Überblick über die Ausgaben verlieren können. Dieses Risiko kann mit einer Prepaid- oder Debit-Kreditkarte umgangen werden, allerdings zu den bereits erwähnten Nachteilen.

Viele Banken – unterschiedliche Leistungen. Ein Kreditkartenvergleich lohnt sich!

Der letzte Schritt im Kreditkartenvergleich: VISA, Mastercard oder American Express? Hausbank oder Direktbank? Während Ihrem Kreditkartenvergleich kommen Sie an diesen Entscheidungen nicht vorbei. Die Frage ob Sie beispielsweise eine VISA-Karte oder eine Mastercard bevorzugen, ist eher zweitrangig. In Bezug auf die (weltweite) Akzeptanz nehmen sich diese nicht viel, die Entscheidung sollte viel mehr vom Angebot des ausgebenden Instituts abhängig gemacht werden.

Für die richtige Kreditkarte sollten Sie daher die Priorität auf folgende Frage legen: Welche Zusatzleistungen sind für Sie sinnvoll?

Befinden Sie sich häufig auf Reisen, empfiehlt sich eine Karte, die Reiseversicherungen beinhaltet, es Ihnen ermöglicht, im Ausland kostenlos Bargeld abzuheben/kostenlos mit der Karte (z. B. außerhalb der EU) zu zahlen oder die Ihnen bei Einkäufen Flugmeilen gutschreibt.

Ist die Teilnahme an einem Bonusprogramm einer bestimmten Firma für Sie interessant, suchen Sie sich am besten eine Karte aus, die dies bietet. Viele Firmen bieten heutzutage in Kooperationen mit Banken Kreditkarten an, die bei Zahlungen automatisch Bonuspunkte im entsprechenden Programm sammeln. Für Personen, die viel mit dem Auto unterwegs sind, kann sich eine Karte mit Tankrabatten bzw. Rückerstattungen auf Tankstellenzahlungen lohnen.

Vergessen Sie nicht, wie bei allen Bankgeschäften, auf die anfallenden Kosten zu achten. Bei intensivem Vergleich für die richtige Kreditkarte werden Sie feststellen, dass die Jahresgebühren der Karten stark schwanken, von kostenlos bis zu mehreren hundert Euro. Ferner sollten Sie auf die Höhe der anfallenden Zinsen achten.

Mit einem Kreditkartenvergleich von den besten Leistungen profitieren

Wie bereits erwähnt, kommt man heutzutage fast nicht mehr ohne Kreditkarte aus. Wichtig ist letztlich nur, dass Sie die passende Karte finden. Das Angebot ist vielfältig, aber wenn Sie Ihre Prioritäten entsprechend der vorangegangenen Erläuterungen festlegen finden Sie mit Leichtigkeit die geeignete Karte.

Egal ob Sie Ihre erste Kreditkarte suchen oder ob Sie eine weitere Karte in Ihr Portemonnaie aufnehmen wollen – ein intensiver Kreditkartenvergleich kann Ihnen nicht nur Geld in Form von Gebühren sparen, ein Kreditkartenvergleich kann Ihnen auch Vorteile in Form von Bonuspunkten, Meilen oder anderen Vorteilen einbringen.

Kategorien

Wie funktioniert eine Kreditkarte und was kostet sie?

Eine Kreditkarte bietet unterschiedliche Funktionen. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick, wie eine Kreditkarte funktioniert.

Weltweite Vorteile: Die gebührenfreie Kreditkarte macht’s möglich

Die MasterCard GOLD überzeugt auf ganzer Linie. Und weltweit. So können Sie sich ohne jegliche Jahreskosten und stets gebührenfrei in allen Ländern der Erde Bargeld beschaffen.